Über uns

Eine Dzokden-Gemeinschaft in Österreich

Verwirklichen Sie Ihr innewohnendes Potenzial

Das Suchandra-Institut mit Sitz in Österreich bietet einen praktischen und ausgewogenen Ansatz für alle, um den innewohnenden Frieden und Harmonie durch die tiefgründige Weisheit des Kalachakra zu manifestieren. 

Kaffeebohne

Retreats und Belehrungen

Wir bieten Wochenend- und Monatsretreats an, die praxisorientiert ausgerichtet sind und das Verständnis der Lehren und der Gemeinschaft fördern. Unsere Praxisangebote vor Ort umfassen einen ausgewogenen Ansatz mit Asanas, Meditation, Ritualen, selbstlosen Dienst an der Gemeinschaft und bieten Zeit zur Selbstreflexion.

Kaffeebohne

Freiwilligenprogramm vor Ort

Studierenden, die eine schnelle Methode der Transformation und des Gebens erfahren möchten, bieten wir einige ehrenamtliche Stellen am Sitz unseres Instituts an. Sie werden dann die Retreats und Angebote des Suchandra-Instituts anbieten und durchführen und dabei die Vollkommenheiten von Fleiß und Geduld kultivieren.

Kaffeebohne

Aufgaben übernehmen

Sie können alle Aspekte des Lebens in den Dharmapfad umwandeln. Indem Sie für den Guru und die Gemeinschaft Aufgaben übernehmen, entwickeln Sie die Gewohnheit und Fähigkeit, zu erkennen, wie das Darbringen von weltlichen Fähigkeiten wie Buchhaltung, Verlagswesen, Recht, Übersetzung oder Marketing zugleich Dharmapraxis sein kann.

Unsere Vision

Wir möchten, dass jeder einzelne Mensch auf der Welt erkennt, dass es einen Weg für ihn gibt. Jeder kann sein innewohnendes, unendliches, glückseliges Potenzial freisetzen. Wenn wir uns selbst transformieren, haben wir die Macht, unsere ganze Welt zu transformieren. In diesem Video erklärt Khentrul Rinpoche, wie Einheit und persönliche Transformation der Schlüssel zu einem Goldenen Zeitalter des Friedens und der Harmonie sind.

Unser Namenspatron

Das Suchandra-Institut wurde nach dem ersten Dharma-König von Shambhala benannt, der dafür verantwortlich war, die Kalachakra-Lehren in das erhabene Reich von Shambhala einzuführen und diese Lehren dann den verschiedenen dort lebenden Kulturen zugänglich zu machen. Suchandras Beispiel folgend, wird sich dieses Institut auf die Übertragung der Kalachakra-Lehren konzentrieren und sie zahllosen Menschen auf der ganzen Welt in ihren eigenen Sprachen und auf eine Weise zugänglich machen, die ihren einzigartigen karmischen Bedingungen entspricht.

Wir tun dies durch den Aufbau einer lebendigen internationalen Gemeinschaft, die sich über ganz Europa erstreckt. Wir konzentrieren uns auf die Bereitstellung praktischer und ausgewogener Ansätze, sodass alle lernen können, ihren innewohnenden Frieden zu manifestieren und auf diese Weise dauerhafte Harmonie in ihrem Umfeld zu erreichen.

Spiritueller Leiter

Shar Khentrul Jamphel Lodrö Rinpoche

Shar Khentrul Jamphel Lodrö Rinpoche verbrachte die ersten 20 Jahre seines Lebens mit dem Hüten von Yaks und dem Singen von Mantras auf den Hochebenen Tibets. Inspiriert von den Bodhisattvas verließ er seine Familie, um in verschiedenen Klöstern unter der Anleitung von mehr als fünfundzwanzig Meistern aus allen tibetischen buddhistischen Traditionen zu studieren. Aufgrund seines nicht-sektiererischen Ansatzes erwarb er sich den Titel eines Rime (unvoreingenommenen) Meisters, der als Reinkarnation des berühmten Kalachakra-Meisters Ngawang Chözin Gyatso gilt. Khentrul Rinpoche gilt als die 7. Emanation des Bodhisattva Akashagarbha.

Als er zum Lehrer (khenpo) des angesehenen Tsangwa-Klosters in Dzamthang gewählt wurde, entschied sich Rinpoche, auf seine Position zu verzichten, um sich der strengen Praxis zu widmen.

Im Mittelpunkt seiner Lehren steht die Erkenntnis, dass die Vielfalt aller spirituellen Traditionen dieser Welt von großem Wert ist; er konzentriert sich auf die Jonang-Shambhala-Tradition. Die Jonang-Linie, die bis vor kurzem von vielen westlichen Gelehrten für ausgestorben gehalten wurde, enthält seiner Meinung nach die fortgeschrittensten Lehren des Kalachakra (Rad der Zeit), die tiefgreifende Methoden zur Harmonisierung unserer äußeren Umgebung mit der inneren Welt des Körpers und des erleuchteten Geistes enthalten.

Seit 2014 ist er in mehr als dreißig Länder gereist und hat Schüler dazu angeleitet, ihre eigene innere Wahrheit des grenzenlosen Potenzials durch eine klare, systematische Schritt-für-Schritt-Präsentation des Kalachakra-Pfads zur Erleuchtung zu erkennen. Indem er die Menschen lehrt, einen flexiblen Geist zu kultivieren und Vorurteile zu beseitigen, strebt Khentrul Rinpoche danach, auf Mitgefühl basierende Gemeinschaften zu schaffen und diese Welt in ein Goldenes Zeitalter des globalen Friedens und der Harmonie zu verwandeln.

Wir sind ein Dzokden-Zentrum

Dzokden arbeitet daran, die Welt in ein Goldenes Zeitalter des Friedens und der Harmonie zu verwandeln. Wir schaffen weltweit auf Mitgefühl basierende Gemeinschaften durch die spirituelle Leitung von Khentrul Rinpoche.

Unser Standort

Das Suchandra-Institut wurde im Jahr 2020 gegründet. Als neues Projekt konzentrieren wir uns darauf, unsere Angebote zu etablieren und die Gemeinschaft darum herum aufzubauen. Wir sind in der glücklichen Lage, derzeit Retreats in den Räumlichkeiten des Kalapa Retreat Centers abzuhalten.

Kalapa ist ein Kalachakra-Retreat-Zentrum, das von She Drub Ling gegründet wurde. Das ist der Name der zentralen Region des erhabenen Reiches von Shambhala. Kalapa ist ein Kalachakra-Tempel, der für seine Heiligkeit den Dalai Lama nach der Kalachakra-Ermächtigung in Graz gegründet wurde. Auf dem Gelände steht ein gesegneter Kalachakra-Stupa; das Zentrum enthält eine 24-armige Kalachakra-Statue und viele Thangkas und Bücher, die speziell dieser Praxis gewidmet sind. 

Unser Vorstand und Team

Die Gemeinschaft ist für uns unglaublich wichtig. Wir möchten, dass sich jeder und jede Einzelne von Ihnen willkommen fühlt, wenn Sie zum Praktizieren Suchandra besuchen. 

Peter Lukes

Peter Lukes

VORSTANDSMITGLIED

Chloe Bregman

Chloe Bregman

BERATERIN - DZOKDEN-VORSTAND

Sabine Chöying Drolma

Sabine Chöying Drolma

Vorstandsmitglied

Rafa Lobsang Dorje

Rafa Lobsang Dorje

ENGAGIERTER STUDENT AM INSTITUT

Sabine Schweiger

Sabine Schweiger

VORSTANDSMITGLIED

TUDOR

ENGAGIERTER STUDENT AM INSTITUT

Unsere BEIRATSMITGLIEDER

Wir lassen uns von einer vielfältigen europäischen Gemeinschaft leiten, um ein kulturell integratives Rückzugszentrum zu schaffen, das Europa widerspiegelt.

Zu den vertretenen Ländern gehören Österreich, Italien, Ungarn und Rumänien.